Chloushöck 2017

Geschätzte Freunde der Wohlfühlmusik

Lange musste sich die Schränzer Fangemeinde gedulden. Mit den kalten Temperaturen und den ersten Schneeflocken melden auch wir uns wieder zurück und möchten euch einige interessante Einblicke in die Schränzerwelt nicht vorenthalten.

Die Wolhuser Boyband traf sich am vergangenen Samstag im Singsaal in Wolhusen zum Probesamstag und anschliessendem Chlaushöck. Das musikalisch hochbegabte Posaunenregister hatte die Ehre, den Chlausabend zu organisieren.

Eine provisorische Bühne wurde aufgestellt, damit auch die akustischen Klänge für unseren Tampi sehr auftrittsauthentisch wahrgenommen werden konnten. Wir probten fleissig unsere Hits bis zu dicken Lippen und wunden Händen. Auch Wicki Buddy kam in den Genuss der Tampisprache und dirigierte das Schränzerochester mit amüsanten Bewegungen.

Für den Lacher des Nachmittags war jedoch Brunners Ältester verantwortlich. Der professionell installierte Zapfhahnen, wurde natürlich streng beansprucht, sodass die erste 20 Liter Bombe schon bald gewechselt werden musste. Unser Immobilienbrunner stellte sich der Aufgabe und wollte den neuen Bierbehälter anzapfen, vergass jedoch das Gas runterzudrehen sodass ihm beim Wechsel eine riesige Bierfontäne entgegenspritzte. Pflotschnass verabschiedete er sich kurz von der Herde und ging sich zuhause umziehen.

Nach der Probe wurde das Apéro organisiert und die treuen Ehrenschränzer begrüsst. El Presidente verteilte jedem Schränzer eine Chlausmütze mit Nummer, welche für unterhaltsame Auslosungen sorgte. Ob Karaoke der Hamburger und deren Göttis oder Verlosung mit tollen und weniger tollen Preisen, für beste Unterhaltung war gesorgt. Auch das leckere Nachtessen und die Desserts waren ein richtiger Gaumenschmaus.

Ein gemütlicher Abend bei welchem die Vorfreude für die Fasnacht 2018 bereits spürbar war, neigte sich langsam dem Ende. Die Gruppe wurde immer etwas kleiner und als dann um 08:00 Uhr morgens auch die letzten zu Ihrem Schlummertrunk kamen, war der Chlausabend auch bereits wieder Geschichte.

Bereits am ersten Dezemberwochenende steht das legendäre Probeweekend der Schränzer auf dem Programm. Uns führt es dieses Jahr in die Region Sörenberg, bei welchem wir weiter an unseren Hörperlen tüfteln werden. Bestimmt wird es auch ein paar amüsante und unvorteilhafte Bilder geben. Zudem wird der Kampf der Register neu lanciert, es wird an der Zeit dass das „noch“ aktuelle Königsregister (Schlag / Perkussion) vom Thron gestossen wird.

Seit gespannt, bis dann & gute Woche

Eure Wolhuser Schränzer


PS: Die Bilder findet Ihr hier.